Musik der Welt

Einblicke in musikalische Traditionen und aktuelle Kompositionen jenseits des Kanons der westlichen Kunstmusik.

In Asien, Afrika, Australien, Amerika aber auch Europa gibt es neben der Klassik ein große Zahl an Musikkulturen, mit jahrhunderte- bis jahrtausendealter Tradition. Diese Musik beeinflusst Komponistinnen und Komponisten der Aktuellen Musik und kann uns durch Erweiterung unseres Musikverständnisses auch neue Perspektiven auf die Klassik geben.

Im Seminar hören wir die Musik, beschäftigen uns mit Notationen dieser, Texten und andere Medien zu Musik-/Kunstverständnis anderer Kulturen, Exotismus, Postkolonialismus, aktuellem Diskurs in der bildenden Kunst, Ausstellungspraxis etc.

Wenn möglich, versuchen wir einen praktischen Zugang zu bekommen, indem wir Gäste mit Instrumenten/Stimme einladen und Werke der Aktuellen Musik mit Bezug zu anderen Musikkulturen selber einstudieren. Es können sich dabei ganz eigenständige Formate entwickeln, auch öffentliche Präsentationen.

Die Themen werden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Seminars gemeinsam gewählt.

Der erste Termin startet mit Einblicken in die japanische Musik vom Nohtheater bis Kotomusik.


Kurs Tonsatz 1 bei Dr. M. Stubenvoll